AUFSCHNITT


Für unser vielseitiges Aufschnittsortiment verwenden wir nur ausgewählte Fleischabschnitte von unseren Strohschweinen und Deutsch Angus Rindern. Gewürzt wird unser Aufschnittbrät ausschließlich mit unserer hauseigenen Gewürzmischung aus Naturgewürzen ohne Geschmacksverstärker.

Tipp
Aufschnitt vom Scharfen MAX
Aufschnitt vom Scharfen MAX
Unser Aufschnitt vom Scharfen MAX zeichnet sich durch eine leichte Schärfe im Geschmack aus. Der Scharfe MAX wird hergestellt aus bestem Strohschweine- und Rindfleisch und verfeinert mit erlesenen Gewürzen und einem Hauch von Chili. Der scharfe MAX darf bei einer abwechslungsreichen Brotzeit nicht fehlen.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist der vakuum verpackte Aufschnitt vom Scharfen MAX gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar. Der Scharfe MAX, verpackt im Frischepapier, ist ca. 3-5 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.  

Inhalt: 150 Gramm (1,70 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,70 €*
2,55 €*
Aufschnitt von der gepökelten Zunge vom Deutsch Angus Rind
Ab März wieder im Programm.
Bärlauch Fleischkäse geschnitten
Der ausgezeichnete Geschmack unseres Fleischkäses gründet auf jahrelanger Erfahrung, kompromisslosem Qualitätsdenken und absoluter Frische. Nur ausgewählte Zutaten von Schwein und Rind, schlachtfrisch verarbeitet, sind in unserem Fleischkäse enthalten. Verfeinert wird unser Fleischkäse Brät mit frischem Bärlauch, freuen sie sich auf den frischen Geschmack und das milde Knoblaucharoma! Das schonende Ausbacken des Fleischkäsebräts im Backofen bei 100°C ermöglicht die Ausbildung des vollmundigen Geschmacks.    Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist der Fleischkäse gekühlt, im Kühlschrank bei +2C° bis +5C°, vakuumverpackt ca. 10 Tage oder im Frischepapier verpackt ca. 4 Tage haltbar . Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,70 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,60 €*
2,55 €*
Ab März wieder im Programm.
Bärlauch Fleischkäse in Vesperscheiben, je Scheibe ca. 120g
Der ausgezeichnete Geschmack unseres Fleischkäses gründet auf jahrelanger Erfahrung, kompromisslosem Qualitätsdenken und absoluter Frische. Nur ausgewählte Zutaten von Schwein und Rind, schlachtfrisch verarbeitet, sind in unserem Fleischkäse enthalten. Verfeinert wird unser Fleischkäse Brät mit frischem Bärlauch, freuen sie sich auf den frischen Geschmack und das milde Knoblaucharoma! Das schonende Ausbacken des Fleischkäsebräts im Backofen bei 100°C ermöglicht die Ausbildung des vollmundigen Geschmacks.    Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist der Fleischkäse gekühlt, im Kühlschrank bei +2C° bis +5C°, vakuumverpackt ca. 10 Tage oder im Frischepapier verpackt ca. 4 Tage haltbar . Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 240 Gramm (1,71 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 2,05 €*
4,10 €*
Ab März wieder im Programm.
Bärlauch Fleischkäse roh, zum selbst ausbacken
Fleischkäse zum selbst ausbacken bitte RECHTZEITIG vorbestellen! Sie möchten Ihren Fleischkäse mittwochs oder donnerstags abholen, dann bestellen Sie ihn bitte bis spätestens dienstags 12:00 Uhr vor. Sie möchten Ihren Fleischkäse freitags oder samstags abholen, dann bestellen Sie ihn bitte bis spätestens donnerstags 18:00 Uhr vor. VIELEN DANK!!! Der ausgezeichnete Geschmack unseres Fleischkäses gründet auf jahrelanger Erfahrung, kompromisslosem Qualitätsdenken und absoluter Frische. Nur ausgewählte Zutaten von Schwein und Rind, schlachtfrisch verarbeitet, sind in unserem Fleischkäse enthalten. Das schonende Ausbacken des Fleischkäsebräts im Backofen bei 100°C  ermöglicht die Ausbildung des vollmundigen Geschmacks. Fleischkäse zum Selber Backen können wir Ihnen in allen Varianten gerne auf Vorbestellung richten. Dazu haben wir folgende Formen zur Auswahl: 600g Form – eine Familienportion 1.500g Form, ergibt ca. 15 Scheiben je 1cm stark 2.000g Form, ergibt ca. 20 Scheiben je 1cm stark Empfehlung zum Ausbacken: 600g 45 Minuten bei 100°C Ober- und Unterhitze 1.500g 2,5 Stunden bei 100°C Ober- und Unterhitze 2.000g 3,0 Stunden bei 100°C Ober- und Unterhitze Fertig gegart ist der Fleischkäse bei einer Kerntemperatur von 70°C. Je höher Sie die Temperatur im Backofen stellen, desto schneller ist der Fleischkäse gar, aber umso stärker entwickelt er auch eine Kruste.

Inhalt: 600 Gramm (1,17 €* / 100 Gramm)

7,00 €*
Bierschinken geschnitten
Bierschinken geschnitten
Der Bierschinken ist eine Brühwurst mit grober Fleischeinlage. Bierschinken der Landmetzgerei Sandritter besteht aus einem zart- bis tiefrosafarbenen Wurstbrät und enthält eine grobe, dunklere Fleischeinlage (ca.60%) aus ca.1x1 cm großen Fleischwürfeln. Bierschinken zählt zu den beliebtesten und bekanntesten Aufschnittsorten. Zu seinen Namen ist er gekommen, weil man die Einlage früher in Bier eingelegt hat, um das Fleisch kräftig rot zu färben. Für gewöhnlich wird Bierschinken als kalter Aufschnitt auf Brot oder Brötchen gegessen. Bierschinken hat einen deftigen, fleischigen und würzigen Geschmack. 60% Schinkeneinlage von unseren Strohschweinen deftiger, fleischiger und würziger Geschmack handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Für die Herstellung verwendetn wir, die Landmetzgerei Sandritter, unser selbst hergestelltes Aufschnittgrundbrät aus Schweine- und Rindfleisch von unseren eigenen Strohschweinen und Deutsch Angus Rindern. In das Brät wird die Schinkeneinlage, große, gewürzte und angesalzene Fleischwürfel aus Schweinefleisch von unseren Strohschweinen. Die Fleischwürfel werden über Nacht in Nitritpökelsalz, welches das Fleisch kräftig rot färbt, und einer Gewürzmischung aus Pfeffer, Macis und weiteren Gewürzen mariniert. Wir, die Landmetzgerei Sandritter, verwenden ausschließlich Naturgewürze und erhalten somit ein  Produkt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe und  von höchster Güte. Anschließend wird das Bierschinkenbrät in den Kunstdarm gefüllt und für 130 Minuten im Kessel gebrüht. Nach einer Nacht im Kühlhaus, damit der Bierschinken richtig erkalten kann, wird der Bierschinken in Aufschnittscheiben geschnitten und in eine Siegelschale verpackt.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist der verpackte Bierschinken gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 8-10 Tage haltbar. Der Bierschinken im Frischepapier ist ca. 3-5 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,70 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,70 €*
2,55 €*
Ab September wieder im Sortiment.
Bierwurst geschnitten
Bierwurst, auch Blasenwurst oder Bierkugel genannt, ist eine herzhafte, grob gekörnte Brühwurst mit Senfkörnern. Ihren Namen hat die Bierwurst nicht, weil sie mit Bier gemacht wurde, sondern weil man sie traditionell mit Brot und Bier zur bayerischen Brotzeit isst. Da die Bierwurst früher traditionell in Schweinsblasen abgefüllt wurde, wird sie auch heute noch teilweise als Blasenwurst bezeichnet, dieser Name gerät aber zunehmend in Vergessenheit. Auch die früher typische Form einer Kugel geht auf diesen Umstand zurück.   Die Bierwurst ist durch ihre besondere Herstellung etwas länger haltbar, als die meisten anderen Brühwürste und kann auch kurze Zeit ohne Kühlung transportiert werden. Sie eignet sich daher gut als Brotzeitwurst bei Wanderungen und Ausflügen sowie als Mitbringsel.   deftiger, fleischiger und würziger Geschmack handwerklich hergestellt ohne glutatamathaltigen Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Für unsere Bierwurst wird am Vortag der Herstellung der Speck gewürfelt und gefroren, sowie das Einlagefleisch angesalzen (mit Salz und Gewürzen vermischt). Am eigentlichen Herstellungstag fertigen wir zuerst das Grundbrät aus Deutsch Angus Rindfleisch und Eis (ohne Speck). Dann wird das Einlagefleisch vom Deutsch Angus Rind gewolft, und der Kammspeck vom Strohschwein auf die passende Körnung im Kutter zerkleinert. Anschließend wird das Einlagefleisch und der Kammspeck unter das Grundbrät gemengt und die Senfkörner noch untergemischt. Anschließend wird das Bierwurstbrät in einen 90iger Wurstdarm gefüllt und für 130 Minuten im Kessel gebrüht. Nach einer Nacht im Kühlhaus, damit die Bierwurst richtig erkalten kann, wird die Bierwurst in Aufschnittscheiben geschnitten und verpackt.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die vakuum verpackte Bierwurst gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar. Die Bierwurst, verpackt im Frischepapier, ist ca. 3-5 Tage haltbar, dass genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,70 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,70 €*
2,55 €*
Champignonlyoner geschnitten Champignonlyoner geschnitten
Champignonlyoner geschnitten
Champignonlyoner ist eine feine Brühwurst mit einer Einlage aus Champignons. Champignonlyoner der Landmetzgerei Sandritter besteht aus einem zart- bis tiefrosafarbenen Wurstbrät mit Champignon, hergestellt aus Schweine- und Rindfleisch, von unseren eigenen Strohschweinen und Deutsch Angus Rindern. Champignonlyoner zählt zu den meist verkauften Aufschnittsorten, sie ist besonders unter Kindern sehr beliebt. Schinkenwurst hat einen feinen und mild-würzigen Geschmack. besonders beliebt bei Kindern fein und mild im Geschmack handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Produktkurzbeschreibung: Champignonlyoner in der Siegelschale   Herstellung: Für die Herstellung unserer Champignonlyoner verwenden wir, die Landmetzgerei Sandritter, unser selbst hergestelltes Schinkenwurstbrät aus Schweine- und Rindfleisch von unseren eigenen Strohschweinen und eigenen Deutsch Angus Rindern. Für das Brät werden ca. 80% Schweinefleisch und Schweinespeck, sowie 20% Rindfleisch zusammen mit Gewürzen und Eis fein gekuttert. Wir, die Landmetzgerei Sandritter, verwenden ausschließlich Naturgewürze und erhalten somit ein  Produkt  ohne glutamathaltige Zusatzstoffe und von höchster Güte. Der Kutter ist ein spezielles Gerät, dass die Zutaten stark zerkleinert und dabei vermischt, sodass eine sehr feine Masse, das sogenannte Brät entsteht. Das Eis muss dem Fleisch vor und während dem Kuttern zugegeben werden, damit es kalt bleibt und eine bestimmte Temperatur nicht übersteigt. Würde man kein Eis beim Kuttern hinzufügen, würde sich das Brät aufgrund der schnell rotierenden Messer und der dadurch abgegebenen Wärme sehr stark erhitzen. Wenn das Brät diese kritische Temperatur übersteigt, beginnt das Eiweiß zu gerinnen und die Wurst bekäme nicht die gewünschte Konsistenz und den damit verbundenen gewünschten Biss. Nach dem Kuttern wird das Schinkenwurstbrät mit Champignon verfeinert. Anschließend wird das Champignonlyonerbrät in den Kunstdarm gefüllt und für 130 Minuten im Kessel gebrüht. Nach einer Nacht im Kühlhaus, damit die Champignonlyoner richtig erkalten kann, wird die Champignonlyoner in Aufschnittscheiben geschnitten und in eine Siegelschale verpackt.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die vakuum verpackte Champignonlyoner gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar. Die Champignonlyoner, verpackt im Frischepapier, ist ca. 3-5 Tage haltbar.Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.  

Inhalt: 150 Gramm (1,70 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,70 €*
2,55 €*
Chilischinken vom Strohschwein
Chilischinken vom Strohschwein
Für unseren Chilischinken vom Strohschwein verwenden wir nur die besten Teilstücke aus der Keule. Ein besonders kurzes Pökelverfahren sorgt dafür, dass der Chilischinken vom Strohschwein besonders saftig und mild ist. Seine feine schärfe erhält er durch eine Außenwürzung aus gerissenen Chiliflocken. aus 100% Schweinefleisch von unseren Strohschweinen besonders mild und saftig im Geschmack, fein im Biss feine Chilinote handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Nach der Schlachtung werden die Schinkenstücke aus der Keule unserer Strohschweine zugeschnitten, indem wir sie von Sehnen, Fett und Häuten befreien. Anschließend werden die Schinkenstücke gepökelt, dazu wird ihnen die sogenannte Lake injiziert. Die Lake ist eine Lösung aus Wasser, Nitritpökelsalz und Gewürzen. Die Lake sorgt dafür, dass der Schinken seinen typischen Pökelgeschmack erhält. Über Nacht kommt der Schinken in eine spezielle Maschine, den sogenannten Tumbler. In dieser Maschine wird das Fleisch ständig bewegt und es wird abwechselnd ein Vakuum erzeugt und wieder aufgelöst, so dass sich das Salz und die Gewürze gleichmäßig im Fleisch verteilen und den Muskel schön mürbe und zart machen. Am nächsten Morgen bekommt unser Chilischinken seine Außenwürzung aus gerissenen Chilischoten und wird schonend auf 72°C Kerntemperatur erhitzt.   Lagerung und Haltbarkeit: Der Chilischinken ist, im Vakuumbeutel verpackt, gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.  

Varianten ab 2,40 €*
3,00 €*
Fleischkäse geschnitten
Fleischkäse geschnitten
Der ausgezeichnete Geschmack unseres Fleischkäses gründet auf jahrelanger Erfahrung, kompromisslosem Qualitätsdenken und absoluter Frische. Nur ausgewählte Zutaten von Schwein und Rind, schlachtfrisch verarbeitet, sind in unserem Fleischkäse enthalten. Das schonende Ausbacken des Fleischkäsebräts im Backofen bei 100°C ermöglicht die Ausbildung des vollmundigen Geschmacks.    Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist der Fleischkäse gekühlt, im Kühlschrank bei +2C° bis +5C°, vakuumverpackt ca. 10 Tage oder im Frischepapier verpackt ca. 4 Tage haltbar . Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,70 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,70 €*
2,55 €*
Fleischkäse in Vesperscheiben, je Scheibe ca. 120g
Fleischkäse in Vesperscheiben, je Scheibe ca. 120g
Der ausgezeichnete Geschmack unseres Fleischkäses gründet auf jahrelanger Erfahrung, kompromisslosem Qualitätsdenken und absoluter Frische. Nur ausgewählte Zutaten von Schwein und Rind, schlachtfrisch verarbeitet, sind in unserem Fleischkäse enthalten. Das schonende Ausbacken des Fleischkäsebräts im Backofen bei 100°C ermöglicht die Ausbildung des vollmundigen Geschmacks.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist der Fleischkäse gekühlt, im Kühlschrank bei +2C° bis +5C°, vakuumverpackt ca. 10 Tage oder im Frischepapier verpackt ca. 4 Tage haltbar . Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 120 Gramm (1,71 €* / 100 Gramm)

2,05 €*
gekochter Rindersaftschinken vom Deutsch Angus Weiderind
gekochter Rindersaftschinken vom Deutsch Angus Weiderind
Der Rindersaftschinken vom Deutsch Angus Rind gilt als besondere Delikatesse unter den Kochschinken-Spezialitäten. Für unsere Deutsch Angus Rinderschinken verwenden wir sehnen- und fettarme Teilstücke aus der Keule unserer Deutsch Angus Weiderinder. Ein besonders kurzes Pökelverfahren sorgt dafür, dass der Rindersaftschinken vom Deutsch Angus Rind besonders saftig und würzig ist. aus 100% Rindfleisch von unseren Deutsch Angus Weiderindern besonders herzhaft und saftig im Geschmack, fein im Biss handwerklich hergestellt im Buchenholzrauch geräuchert ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Nach der Schlachtung werden die Schinkenstücke aus der Keule unserer Deutsch Anus Weiderinder zugeschnitten, indem wir sie von Sehnen, Fett und Häuten befreien. Anschließend werden die Schinkenstücke gepökelt, dazu wird ihnen die sogenannte Lake injiziert. Die Lake ist eine Lösung aus Wasser, Nitritpökelsalz und Gewürzen. Die Lake sorgt dafür, dass der Schinken seinen typischen Pökelgeschmack erhält. Über Nacht kommt der Schinken in eine spezielle Maschine, den sogenannten Tumbler. In dieser Maschine wird das Fleisch ständig bewegt und es wird abwechselnd ein Vakuum erzeugt und wieder aufgelöst, so dass sich das Salz und die Gewürze gleichmäßig im Fleisch verteilen und den Muskel schön mürbe und zart machen. Am nächsten Morgen wird unser Rindersaftschinken vom Deutsch Angus Weiderind über Buchenholzrauch geräuchert und anschließend schonend auf 72°C Kerntemperatur erhitzt.   Lagerung und Haltbarkeit: Der Rindersaftschinken vom Deutsch Angus Weiderind ist, im Vakuumbeutel verpackt, gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Varianten ab 2,90 €*
3,50 €*
Gelbwurst geschnitten
Gelbwurst geschnitten
Gelbwurst ist eine milde, salzarme und helle Brühwurstsorte. Gelbwurst, der Landmetzgerei Sandritter, besteht aus feinem, magerem, mild gewürztem Brät, dass aus Schweinefleisch und fettem Speck unserer eigenen Strohschweinen sowie Rindfleisch von unseren eigenen Deutsch Angus Rindern hergestellt wird. Das Brät wird nicht gepökelt und erhält daher beim Brühen eine helle, blassgelbe bis bleiche Farbe. Gelbwurst ist vor allem bei Kindern sehr beliebt. Die Gelbwurst wird gerne als Aufschnitt auf Brot oder Brötchen gegessen oder als feiner Wurstsalat mit Radieschen, Frühlingszwiebel und Apfel. Genuss pur!!! besonders beliebt bei Kindern zarte Brühwurst mit weichem Biss für die salzarme Ernährung geeignet ohne Konservierungsstoffe handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe,  keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Für die Herstellung unserer Gelbwurst verwendet wir, die Landmetzgerei Sandritter, unser selbst hergestelltes Gelbwurstbrät aus Schweine- und Rindfleisch von unseren eigenen Strohschweinen und Deutsch Angus Rindern. Für das Brät werden ca. 70% Schweinefleisch und Schweinespeck, sowie 30% Rindfleisch zusammen mit Gewürzen und Eis fein gekuttert. Wir, die Landmetzgerei Sandritter, verwenden ausschließlich Naturgewürze und erhalten somit ein  Produkt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe und von höchster Güte. Der Kutter ist ein spezielles Gerät, dass die Zutaten stark zerkleinert und dabei vermischt, sodass eine sehr feine Masse, das sogenannte Brät entsteht. Das Eis muss dem Fleisch vor und während dem Kuttern zugegeben werden, damit es schön kalt bleibt und eine bestimmte Temperatur nicht übersteigt. Würde man kein Eis beim Kuttern hinzufügen, würde sich das Brät aufgrund der schnell rotierenden Messer und der dadurch abgegebenen Wärme sehr stark erhitzen. Würde das Brät diese kritische Temperatur übersteigen, so würde das Eiweiß zu gerinnen beginnen und die Wurst bekäme nicht die gewünschte Bindung und den damit verbundenen gewünschten Biss. Nach Kuttern wird das Gelbwurstbrät in einen Kunstdarm gefüllt und ca. 20 Minuten im 80°C warmen Wasser gebrüht. Nach dem Erkalten kann die Gelbwurst in Scheiben geschnitten und verpackt werden.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die vakuumverpackte Gelbwurst gekühlt, im Kühlschrank bei +2C° bis +5C°, ca. 8 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

1,70 €*
Grobe Mettwurst geschnitten Grobe Mettwurst geschnitten
Grobe Mettwurst geschnitten
Unsere grobe Mettwurst ist eine schnittweste, geräucherte und luftgetrocknete Rohwurst, hergestellt aus dem Schweinefleisch unsere Strohschweine. Sie ist herzhaft im Geschmack und fest im Biss. Unsere grobe Mettwurst wird nach dem Reifen geräuchert und anschließend unter kontrollierten Bedingungen getrocknet, bis sie den gewünschten Trocknungsgrad erreicht hat.   Grobe Mettwurst wird kalt als Brotzeit gegessen oder als Rucksackwurst auf Wanderungen und Ausflüge mitgenommen. Gerne schneiden wir Ihnen unsere Grobe Mettwurst auch als Aufschnitt auf.   Herzhafte, schnittfeste, grobe Mettwurst kräftig im Biss Schweinefleisch und Speck von unseren Strohschweinen handwerklich hergestellt im Buchenholzrauch geräuchert glutamatfreies Produkt, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Zur Herstellung der groben Mettwurst wird Schweinefleisch und Speck von unseren eigenen Strohschweinen grob gewolft, mit Nitritpökelsalz und Naturgewürzen gewürzt und dann in luftdurchlässige Naturfaserdärme abgefüllt. Ihren besonders herzhaften Geschmack erhält die grobe Mettwurst durch unsere hauseigene Gewürzmischung. Die Grobe Mettwurst wird dann kalt geräuchert und anschließend unter kontrollierten Bedingungen getrocknet, bis sie den erwünschten Trocknungsgrad erreicht hat.   Lagerung und Haltbarkeit: Die grobe Mettwurst im Frischepapier ist gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar, die vakuumierte grobe Mettwurst 18-21 Tage. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Varianten ab 1,90 €*
2,50 €*
Hauseigene Chorizo geschnitten
Hauseigene Chorizo geschnitten
Unsere Chorizo ist eine spanische Salamivariante, mit großen Fleisch- und Fettstückchen für einen herzhaften Geschmack und Biss. Typisch für die spanische Salami ist die intensive Färbung, unsere Chorizo hat ihre kräftige, orange Farbe vom Paprikapulver. Chorizo ist ein kräftiger Brotbelag oder eine kräftige Einlage für einen herzhaften Eintopf. feien Paprikanote und angenehme Schärfe kräftig im Geschmack fest im Biss naturgereift handwerklich hergestellt im Buchenholzrauch geräuchert ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Für unsere hauseigene Chorizo verwenden wir Schweinefleisch und Schweinespeck von unseren eigenen Strohschweinen. Das Schweinefleisch wird in Würfel geschnitten und der Speck wird grob gewolft. Das Chorizobrät wird mit Naturgewürzen und Salz fein abgeschmeckt. Anschließend wird das Chorizobrät in Naturdärme abgefüllt, die für mehrere Wochen im Reiferaum reifen. Bei der Reifung wandeln Milchsäurebakterien den fleischeigenen und zugesetzten Zucker in Milchsäure und in aromawirksame Verbindungen um. Währen des Reifens wird die hauseigene Chrorizo schnittfest, da sich die einzelnen Fleischstücke untereinander verbinden, weil das Salz die Eiweißstrukturen angelöst hat. Nach dem Reifen wird die hauseigene Chorizo über Buchenspänen geräuchert und ist anschließend verzehrfertig.   Lagerung und Haltbarkeit: Die hauseigene Chorizo ist gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 21 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Varianten ab 2,60 €*
3,20 €*
Hauseigene Salami geschnitten Hauseigene Salami geschnitten
Hauseigene Salami geschnitten
Unsere hauseigene Salami ist eine naturgereifte Salami aus Rindfleisch und Schweinespeck. Unsere hauseigene Salami ist mild im Geschmack und hat eine feine Salznote. Eine Verwendungsmöglichkeit von Salami kennt eigentlich jeder, denn man kann sie sich als Aufschnitt auf Brot legen, eine Pizza damit belegen oder Salamistücke in einen Auflauf geben – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. mild, aber dennoch würzig im Geschmack sehr vielseitig verwendbar – als Brotzeit, Pizzabelag oder als Einlage im Auflauf naturgereift handwerklich hergestellt im Buchenholzrauch geräuchert ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Für unsere hauseigene Salami verwenden wir Rindfleisch von unseren eigenen Deutsch Angus Rindern und Schweinespeck von unseren eigenen Strohschweinen. Das Fleisch und der Speck werden mittelfein gewolft und mit Naturgewürzen und Salz fein abgeschmeckt. Anschließend wird das Salamibrät in Naturdärme abgefüllt. Die Salami reift anschließend für mehrere Wochen im Reiferaum. Bei der Reifung wandeln Milchsäurebakterien den fleischeigenen und zugesetzten Zucker in Milchsäure und in aromawirksame Verbindungen um. Während des Reifens wird die hauseigene Salami auch schnittfest, da sich die einzelnen Fleischstücke untereinander verbinden, weil das Salz die Eiweißstrukturen angelöst hat. Nach dem Reifen wird die hauseigene Salami über Buchenspänen geräuchert und ist verzehrfertig.   Lagerung und Haltbarkeit: Die hauseigene Salami ist gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 21 Tage haltbar. Die Salami, die im Frischepapier verpackt ist, ist ca. 5-7 Tgae haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Varianten ab 2,60 €*
3,20 €*
Hinterschinken vom Strohschwein (geräuchert)
Hinterschinken vom Strohschwein (geräuchert)
Der gekochte und geräucherte Hinterschinken vom Strohschwein gilt als einer der Klassiker unter den Kochschinken-Spezialitäten. Für unseren Hinterschinken verwenden wir nur die besten Teilstücke aus der Keule, nämlich die Ober- und Unterschale. Ein besonders kurzes Pökelverfahren sorgt dafür, dass der Hinterschinken vom Strohschwein besonders saftig und mild ist. aus 100% Schweinefleisch von Strohschwein besonders mild und saftig im Geschmack, fein im Biss handwerklich hergestellt, unser Schinken hält auch ohne Enzyme über Buchenholzrauch geräuchert ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Nach der Schlachtung werden die Schinkenstücke aus der Keule unserer Strohschweine zugeschnitten, indem wir sie von Sehnen, Fett und Häuten befreien. Anschließend werden die Schinkenstücke gepökelt, dazu wird ihnen die sogenannte Lake injiziert. Die Lake ist eine Lösung aus Wasser, Nitritpökelsalz und Gewürzen. Die Lake sorgt dafür, dass der Schinken seinen typischen Pökelgeschmack erhält. Über Nacht kommt der Schinken in eine spezielle Maschine, den sogenannten Tumbler. In dieser Maschine wird das Fleisch ständig bewegt und es wird abwechselnd ein Vakuum erzeugt und wieder aufgelöst, so dass sich das Salz und die Gewürze gleichmäßig im Fleisch verteilen und den Muskel schön mürbe und zart machen. Am nächsten Morgen wird das Fleisch von Hand in Kochschinkenformen gesetzt und schonend im Kessel auf eine Kerntemperatur von 72°C erhitzt. Nach dem Abkühlen des Schinkens, über Nacht, wird er am nächsten Morgen im Buchenholzrauch geräuchert, damit er seine feine Rauchnote erhält.   Lagerung und Haltbarkeit: Der Kochschinken ist, im Vakuumbeutel verpackt, gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.  

Varianten ab 2,40 €*
3,00 €*
Hinterschinken vom Strohschwein (ungeräuchert)
Hinterschinken vom Strohschwein (ungeräuchert)
Der gekochte, ungeräucherte Hinterschinken vom Strohschwein gilt als einer der Klassiker unter den Kochschinken-Spezialitäten. Für unseren Hinterschinken verwenden wir nur die besten Teilstücke aus der Keule, nämlich die Ober- und Unterschale. Ein besonders kurzes Pökelverfahren sorgt dafür, dass der Hinterschinken vom Strohschwein besonders saftig und mild ist. aus 100% Schweinefleisch von unseren Strohschweinen besonders mild und saftig im Geschmack, fein im Biss handwerklich hergestellt, unser Schinken hält auch ohne Enzyme ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Nach der Schlachtung werden die Schinkenstücke aus der Keule unserer Strohschweine zugeschnitten, indem wir sie von Sehnen, Fett und Häuten befreien. Anschließend werden die Schinkenstücke gepökelt, dazu wird ihnen die sogenannte Lake injiziert. Die Lake ist eine Lösung aus Wasser, Nitritpökelsalz und Gewürzen. Die Lake sorgt dafür, dass der Schinken seinen typischen Pökelgeschmack erhält. Über Nacht kommt der Schinken in eine spezielle Maschine, den sogenannten Tumbler. In dieser Maschine wird das Fleisch ständig bewegt und es wird abwechselnd ein Vakuum erzeugt und wieder aufgelöst, so dass sich das Salz und die Gewürze gleichmäßig im Fleisch verteilen und den Muskel schön mürbe und zart machen. Am nächsten Morgen wird das Fleisch von Hand in Kochschinkenformen gesetzt und schonend im Kessel auf eine Kerntemperatur von 72°C erhitzt.   Lagerung und Haltbarkeit: Der Kochschinken ist, im Vakuumbeutel verpackt, gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (2,80 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 2,40 €*
4,20 €*
Jagdwurst geschnitten
Jagdwurst geschnitten
Unsere Jagdwurst ist eine herzhaft schmeckende Brühwurst mit einem kernigen, festen Biss. Durch die Einlage aus vorgepökelten, erbsengroßen Schinkenfleischstücken, ist die Jagdwurst der Landmetzgerei Sandritter ganz besonders mager. Jagdwurst zählt zu den beliebtesten und bekanntesten Brühwurstsorten in Deutschland und überzeugt durch ihren deftigen, fleischigen und würzigen Geschmack. Die Brühwurst wird meist kalt als Aufschnitt verzehrt, es gibt aber Ausnahmen, bei der die Wurst warm gegessen wird. So wurde beispielsweise das „Jägerschnitzel“ der ehemaligen DDR aus einer Scheibe panierter und gebratener Jagdwurst hergestellt. 60% Schinkeneinlage von unseren Strohschweinen deftigen, fleischigen und würzigen Geschmack handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Für die Herstellung verwenden wir, die Landmetzgerei Sandritter, unser selbst hergestelltes Brühwurstgrundbrät aus Schweine- und Rindfleisch von unseren eigenen Strohschweinen und Deutsch Angus Rindern. In das Brät wird die Schinkeneinlage eingearbeitet, das sind ca. 8mm große, angesalzene und gewürzteFleischwürfel aus Schweinefleisch von unseren Strohschweinen. Die Fleischwürfel werden über Nacht in Nitritpökelsalz und einer Gewürzmischung aus Pfeffer, Macis und weitern Gewürzen mariniert. Das Nitritpökelsalz färbt das Fleisch kräftig rot. Wir, die Landmetzgerei Sandritter, verwenden ausschließlich Naturgewürze und erhalten somit ein Produkt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe und von höchster Güte. Anschließend wird das Jagdwurstbrät in den Kunstdarm gefüllt und für 130 Minuten im Kessel gebrüht. Nach einer Nacht im Kühlhaus, damit die Jagdwurst richtig erkalten kann, wird die Jagdwurst in Aufschnittscheiben geschnitten und verpackt.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Jagdwurst gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 8-10 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,70 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,70 €*
2,55 €*
Jägerschinken vom Strohschwein Jägerschinken vom Strohschwein
Jägerschinken vom Strohschwein
Für unseren Jägerschinken vom Strohschwein verwenden wir nur die besten Teilstücke aus der Keule. Ein besonders kurzes Pökelverfahren sorgt dafür, dass der Jägerschinken vom Strohschwein besonders saftig und mild ist. Seinen besonderen Geschmack erhält der Jägerschinken durch eine Außenwürzung aus Paprikaflocken, Senfkörnern, Zwiebelflocken, Pfeffer und Kümmel. aus 100% Schweinefleisch von unseren Strohschwein besonders mild und saftig im Geschmack, fein im Biss Außenwürzung aus Paprikaflocken, Senfkörnern, Zwiebelflocken, Pfeffer und Kümmel handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Nach der Schlachtung werden die Schinkenstücke aus der Keule unserer Strohschweine zugeschnitten, indem wir sie von Sehnen, Fett und Häuten befreien. Anschließend werden die Schinkenstücke gepökelt, dazu wird ihnen die sogenannte Lake injiziert. Die Lake ist eine Lösung aus Wasser, Nitritpökelsalz und Gewürzen. Die Lake sorgt dafür, dass der Schinken seinen typischen Pökelgeschmack erhält. Über Nacht kommt der Schinken in eine spezielle Maschine, den sogenannten Tumbler. In dieser Maschine wird das Fleisch ständig bewegt und es wird abwechselnd ein Vakuum erzeugt und wieder aufgelöst, so dass sich das Salz und die Gewürze gleichmäßig im Fleisch verteilen und den Muskel schön mürbe und zart machen. Am nächsten Morgen bekommt unser Jägerschinken seine Außenwürzung aus Paprikaflocken, Senfkörnern, Zwiebelflocken, Pfeffer und Kümmel. Anschließend wird er schonend auf 72°C Kerntemperatur erhitzt.   Lagerung und Haltbarkeit: Der Jägerschinken ist, im Vakuumbeutel verpackt, gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.  

Varianten ab 2,40 €*
3,00 €*
Kassler geschnitten Kassler geschnitten
Kassler geschnitten
Kassler vom Strohschwein ist eine mild gepökelte und leicht geräucherte Fleischspezialität aus Schweinefleisch von unseren eigenen Strohschweinen. Kassler kann man roh als Aufschnitt auf frisch gebackenem Brot oder einem Brötchen genießen. Kleiner Tipp: Ein bisschen Sahnemeerrettich dazu, es schmeckt fantastisch. Man kann das Kassler aber auch garen und beispielsweiße mit Sauerkraut und Kartoffelbrei genießen. Beim Garen ist jedoch Vorsicht geboten, denn durch das pökeln und räuchern, ist das Kassler schon vorgegart, sodass es eine vergleichsweise kurze Garzeit benötigt. Deshalb gilt, zu lange oder zu heiß gegartes Kassler wird schnell trocken. Am besten und einfachsten gelingt das Garen von Kassler mit dem Niedertemperaturverfahren, bei dem das Fleisch schonend, bei Temperaturen um die 80°C, über einen längeren Zeitraum gegart wird. Oder man packt das Kassler in einen leckeren Brotteig, der es vor dem austrocknen schützt. 100% aus eigenen Strohschwein hergestellt besonders mager, zart im Biss handwerklich hergestellt im Buchenholzrauch geräuchert ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Zur Herstellung von unserem Kassler wird der ausgelöste Schweinerücken von unseren eigenen Strohschweinen sorgfältig von Fett und Sehnen befreit. Anschließend wird dem Fleisch eine milde Pökellake injiziert, in der es anschließend über Nacht eingelegt wird. Nach dem Pökeln wird das Kassler über Buchenholzrauch leicht geräuchert. Durch die sogenannte Spritzpökelung bleibt das Kassler saftiger, da es durch das Salz nicht so viel Wasser entzogen bekommt und nicht so lange gepökelt, wird wie ein roher Schinken. Das Kassler wir anschließend in feine Scheiben geschnitten, in eine Schale gelegt und mit einer Folie luftdicht verschlossen, so dass es im Kühlschrank mindestens 10 Tage haltbar ist.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist das vakuumierte Kassler gekühlt im Kühlschrank bei +2C° bis +5C°, ca. 10 Tage haltbar. Das Kassler im Frischepapier ist gekühlt im Kühlschrank bei +2C° bis +5C°, ca. 5 Tage haltbar Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Varianten ab 2,10 €*
2,70 €*
Knoblauchpfefferschinken vom Strohschwein
Knoblauchpfefferschinken vom Strohschwein
Für unseren Knoblauchpfefferschinken vom Strohschwein verwenden wir nur die besten Teilstücke aus der Keule. Ein besonders kurzes Pökelverfahren sorgt dafür, dass der Knoblauchpfefferschinken vom Strohschwein besonders saftig und mild ist. Seinen besonderen Geschmack erhält der Knoblauchpfefferschinken durch eine Außenwürzung aus weißem, schwarzem und grünem Pfeffer, Petersilie und Knoblauch. aus 100% Schweinefleisch vom Strohschwein besonders mild und saftig im Geschmack, fein im Biss Außenwürzung aus Pfeffer und Knoblauch handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Nach der Schlachtung werden die Schinkenstücke aus der Keule unserer Strohschweine zugeschnitten, indem wir sie von Sehnen, Fett und Häuten befreien. Anschließend werden die Schinkenstücke gepökelt, dazu wird ihnen die sogenannte Lake injiziert. Die Lake ist eine Lösung aus Wasser, Nitritpökelsalz und Gewürzen. Die Lake sorgt dafür, dass der Schinken seinen typischen Pökelgeschmack erhält. Über Nacht kommt der Schinken in eine spezielle Maschine, den sogenannten Tumbler. In dieser Maschine wird das Fleisch ständig bewegt und es wird abwechselnd ein Vakuum erzeugt und wieder aufgelöst, so dass sich das Salz und die Gewürze gleichmäßig im Fleisch verteilen und den Muskel schön mürbe und zart machen. Am nächsten Morgen bekommt unser Knoblauchpfefferschinken seine Außenwürzung aus weißem, schwarzem und grünem Pfeffer, Petersilie und Knoblauch, anschließend wird schonend auf 72°C Kerntemperatur erhitzt.   Lagerung und Haltbarkeit: Der Knoblauchpfefferschinken ist, im Vakuumbeutel verpackt, gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.  

Varianten ab 2,40 €*
3,00 €*
Ab April wieder im Sortiment.
Kochschinken mit grünem Spargel vom Strohschwein
Der gekochte Schinken vom Strohschwein mit Spargel ist eine Variante des Klassikers zur Spargelzeit. Ein besonders kurzes Pökelverfahren sorgt dafür, dass der Spragelschinken besonders saftig und mild ist. aus 100% Schweinefleisch von unseren Strohschweinen besonders mild und saftig im Geschmack, fein im Biss handwerklich hergestellt, unser Schinken hält auch ohne Enzyme ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Nach der Schlachtung wird der Schweinerücken zugeschnitten, indem wir ihn von Sehnen, Fett und Häuten befreien. Anschließend wird der Rücken gepökelt, dazu wird ihm die sogenannte Lake injiziert. Die Lake ist eine Lösung aus Wasser, Nitritpökelsalz und Gewürzen. Die Lake sorgt dafür, dass der Schinken seinen typischen Pökelgeschmack erhält. Über Nacht kommt der Schinken in eine spezielle Maschine, den sogenannten Tumbler. In dieser Maschine wird das Fleisch ständig bewegt und es wird abwechselnd ein Vakuum erzeugt und wieder aufgelöst, so dass sich das Salz und die Gewürze gleichmäßig im Fleisch verteilen und den Muskel schön mürbe und zart machen. Am nächsten Morgen wird das Fleisch außen mit gefriergetrockneten Spargelstücken gewürzt, von Hand in Kochschinkenform gesetzt und schonend im Kessel auf eine Kerntemperatur von 72°C erhitzt.   Lagerung und Haltbarkeit: Der Kochschinken ist, im Vakuumbeutel verpackt, gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (2,80 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 2,40 €*
4,20 €*
Krakauer geschnitten