HAUSMACHER WURST


Direkt nach dem Schlachten wird das frische Schweinefleisch noch schlachtwarm weiter zu unserer herzhaft schmeckenden Hausmacher Wurst verarbeitet. Die schlachtwarme Weiterverarbeitung macht den besonderen Geschmack unserer Hausmacher Wurst aus, denn Gewürze und natürliche Aromen können vom Fleisch viel besser aufgenommen werden.

Aufschnitt vom Hausmacher Schwartenmagen weiß
Aufschnitt vom Hausmacher Schwartenmagen weiß
Hausmacher Schwartenmagen, auch Presskopf, Presssack oder Sausack genannt, ist eine schnittfeste Kochwurst aus Schweinekopffleisch und Schweineschwarten, sowie Gewürzen. Hausmacher Schwartenmagen gibt es in Weiß und in Rot. Bei der Herstellung von Rotem Schwartenmagen wird der Masse vor dem Abfüllen Schweineblut zugegeben, so dass die fertige Wurst eine rote bzw. rot-braune Farbe erhält. Unser Hausmacher Schwartenmagen wird nach traditionellem Rezept noch am Tag der Schlachtung aus schlachtwarmem Schweinekopffleisch und Schweineschwarten hergestellt. Dadurch entwickelt unser Hausmacher Schwartenmagen sein typisches Aroma und seinen charakteristischen, vollmundigen Geschmack. Gerne wird der Hausmacher Schwartenmagen als dickere Vesperscheibe geschnitten und kalt mit frischem Brot sowie Senf, als deftige Brotzeit gegessen. Er kann aber auch als Aufschnitt auf das Brot gelegt werden oder mit Essig-Öl-Dressing und Gewürzgurken angemacht als Schwartenmagensalat serviert werden.   Herzhaft, pikante Wurstspezialität Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe,  keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch und Schwarten von unseren eigenen Strohschweinen für unseren Hausmacher Schwartenmagen verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung des Hausmacher Schwartenmagens werden das Schweinekopffleisch und die Schweineschwarten zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden das Fleisch und die Schwarten in kleine Stücke geschnitten und mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer und Muskat fein abgeschmeckt. Anschließend wird die Schwartenmagenmasse in einen geputzten Schweinemagen gefüllt und im Kessel für ca. 20 Minuten bei 80°C gegart. Der Schwartenmagen muss nun über Nacht komplett im Kühlhaus auskühlen und wird dann im Buchenholzrauch geräuchert.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist der Hausmacher Schwartenmagen, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,67 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,65 €*
2,50 €*
Aufschnitt von der hausmacher Zungenwurst
Aufschnitt von der hausmacher Zungenwurst
Unsere Hausmacher Zungenwurst ist eine deftige Kochwurstsorte mit feiner Zungeneinlage und hochwertigen Gewürzen. Die Herstellung erfordert handwerkliches Können, die besondere Würzung bewirkt meisterlichen Geschmack. Ein hoher Anteil an mild gepökelten Schweinezungen führt zu einem außergewöhnlich schönen Schnittbild. Herzhaft, pikante Wurstspezialität Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren Ohne Konservierungsstoffe aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch, Speck und Schwarten von unseren eigenen Strohschweinen für unsere Hausmacher Zungenwurst verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung der Hausmacher Zungenwurst werden die Schweineschwarten und das Schweinefleisch unserer eigenen Strohschweine zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden die Schwarten und das Fleisch fein gewürfelt und in das beim Schlachten gewonnene Blut gerührt. Die Blutwurstmasse wird nun um mild gepökelten Schweinezungen ergänzt und mit Naturgewürzen pikant abgeschmeckt. Anschließend wird die Zungenwurstmasse in einen Naturdarm gefüllt und im Kessel für ca. 40 Minuten bei 80°C gegart. Durch das Erhitzen gerinnt das Bluteiweiß, wodurch die blutwurst-typische rotbraune Farbe entsteht. Die Gelatine aus der Schweineschwarte macht die Wurst nach dem Abkühlen schnittfest. Die Blutwurst wird nach dem vollständigen Erkalten im Buchenholzrauch geräuchert.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Hausmacher Zungenwurst im Naturdarm gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 8-10 Tage (vakuumiert) oder 3-4 Tage (Frischepapier) haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,53 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,55 €*
2,30 €*
Ab März wieder im Programm.
Bärlauch Delikatessleberwurst geräuchert
Die Delikatessleberwurst, der Landmetzgerei Sandritter, ist eine herzhafte, streichfähige Kochwurst. Unsere Hausmacher Delikatessleberwurst wird nach traditionellem Rezept noch am Tag der Schlachtung aus schlachtwarmem Schweinefleisch und Schweineleber hergestellt. Dadurch entwickelt unsere Hausmacher Delikatessleberwurst ihr typisches Aroma und ihren charakteristischen Geschmack. Die fertige Hausmacher Delikatessleberwurst ist streichfähig, sehr fein und besteht zu etwa 50% aus Schweinefleisch und etwa 40% aus Schweineleber. Herzhaft, pikante Wurstspezialität Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch, Speck und Leber von unseren eigenen Strohschweinen für unsere Hausmacher Delikatessleberwurst verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung der Hausmacher Delikatessleberwurst werden das Schweinefleisch, der Speck und die Schweineleber unsere eigenen Strohschweine zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden das Fleisch, die Leber und der Speck gewolft und mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran fein abgeschmeckt. Anschließend wird die Leberwurstmasse in einen Naturdarm gefüllt und im Kessel für ca. 20 Minuten bei 80°C gegart. Die Leberwurst muss nun über Nacht komplett im Kühlhaus auskühlen und wird dann im Buchenholzrauch geräuchert.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Hausmacher Leberwurst im Naturdarm gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 4-6 Tage haltbar, die vakuumierte Hausmacher Leberwurst ca. 7-10 Tage. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,70 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,70 €*
2,55 €*
Bauernschmaus
Bauernschmaus
Unser Bauernschmaus ist eine feine Delikatessleberwurst mit groben Fleisch- und Leberstückchen als Einlage, abgerundet wird das ganze durch Röstzwiebeln und hochwertige Naturgewürze.   Lagerung und Haltbarkeit: Unser Bauernschmaus ist gekühlt bei +2°C bis +7°C ca. 4 Monate haltbar.

Inhalt: 150 Gramm (2,33 €* / 100 Gramm)

3,50 €*
Delikatessleberwurst geräuchert
Delikatessleberwurst geräuchert
Die Delikatessleberwurst, der Landmetzgerei Sandritter, ist eine herzhafte, streichfähige Kochwurst. Unsere Hausmacher Delikatessleberwurst wird nach traditionellem Rezept noch am Tag der Schlachtung aus schlachtwarmem Schweinefleisch und Schweineleber hergestellt. Dadurch entwickelt unsere Hausmacher Delikatessleberwurst ihr typisches Aroma und ihren charakteristischen Geschmack. Die fertige Hausmacher Delikatessleberwurst ist streichfähig, sehr fein und besteht zu etwa 50% aus Schweinefleisch und etwa 40% aus Schweineleber. Herzhaft, pikante Wurstspezialität Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch, Speck und Leber von unseren eigenen Strohschweinen für unsere Hausmacher Delikatessleberwurst verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung der Hausmacher Delikatessleberwurst werden das Schweinefleisch, der Speck und die Schweineleber unsere eigenen Strohschweine zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden das Fleisch, die Leber und der Speck gewolft und mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran fein abgeschmeckt. Anschließend wird die Leberwurstmasse in einen Naturdarm gefüllt und im Kessel für ca. 20 Minuten bei 80°C gegart. Die Leberwurst muss nun über Nacht komplett im Kühlhaus auskühlen und wird dann im Buchenholzrauch geräuchert.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Hausmacher Leberwurst im Naturdarm gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 4-6 Tage haltbar, die vakuumierte Hausmacher Leberwurst ca. 7-10 Tage. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,70 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,70 €*
2,55 €*
Delikatessleberwurst im Portionsdarm
Delikatessleberwurst im Portionsdarm
Die Delikatessleberwurst, der Landmetzgerei Sandritter, ist eine herzhafte, streichfähige Kochwurst. Unsere Hausmacher Delikatessleberwurst wird nach traditionellem Rezept noch am Tag der Schlachtung aus schlachtwarmem Schweinefleisch und Schweineleber hergestellt. Dadurch entwickelt unsere Hausmacher Delikatessleberwurst ihr typisches Aroma und ihren charakteristischen Geschmack. Die fertige Hausmacher Delikatessleberwurst ist streichfähig, sehr fein und besteht zu etwa 50% aus Schweinefleisch und etwa 40% aus Schweineleber. Herzhaft, pikante Wurstspezialität Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch, Speck und Leber von unseren eigenen Strohschweinen für unsere Hausmacher Delikatessleberwurst verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung der Hausmacher Delikatessleberwurst werden das Schweinefleisch, der Speck und die Schweineleber unsere eigenen Strohschweine zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden das Fleisch, die Leber und der Speck gewolft und mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran fein abgeschmeckt. Anschließend wird die Leberwurstmasse in einen Kunstdarm gefüllt und im Kessel für ca. 20 Minuten bei 80°C gegart.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Hausmacher Leberwurst im Naturdarm gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 4-6 Tage haltbar, die vakuumierte Hausmacher Leberwurst ca. 7-10 Tage. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 200 Gramm (1,70 €* / 100 Gramm)

3,40 €*
Delikatessleberwurst mit Chili
Die Delikatessleberwurst, der Landmetzgerei Sandritter, ist eine herzhafte, streichfähige Kochwurst. Ihre Schärfe bekommt die Delikatessleberwurst mit Chili von eingelegten Chilischoten. Unsere Hausmacher Delikatessleberwurst wird nach traditionellem Rezept noch am Tag der Schlachtung aus schlachtwarmem Schweinefleisch und Schweineleber hergestellt. Dadurch entwickelt unsere Hausmacher Delikatessleberwurst ihr typisches Aroma und ihren charakteristischen Geschmack. Die fertige Hausmacher Delikatessleberwurst ist streichfähig, sehr fein und besteht zu etwa 50% aus Schweinefleisch und etwa 40% aus Schweineleber. Herzhaft, pikante Wurstspezialität Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch, Speck und Leber von unseren eigenen Strohschweinen für unsere Hausmacher Delikatessleberwurst verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung der Hausmacher Delikatessleberwurst werden das Schweinefleisch, der Speck und die Schweineleber unsere eigenen Strohschweine zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden das Fleisch, die Leber und der Speck gewolft und mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran fein abgeschmeckt. Anschließend wird die Leberwurstmasse in einen Kunstdarm gefüllt und im Kessel für ca. 20 Minuten bei 80°C gegart.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Delikatessleberwurst gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 4-6 Tage haltbar, die vakuumierte Delikatessleberwurst ca. 7-10 Tage. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

1,70 €*
Delikatessleberwurst mit Cranberry
Delikatessleberwurst mit Cranberry
Die Delikatessleberwurst, der Landmetzgerei Sandritter, ist eine herzhafte, streichfähige Kochwurst. Unsere Hausmacher Delikatessleberwurst wird nach traditionellem Rezept noch am Tag der Schlachtung aus schlachtwarmem Schweinefleisch und Schweineleber hergestellt. Dadurch entwickelt unsere Hausmacher Delikatessleberwurst ihr typisches Aroma und ihren charakteristischen Geschmack. Die fertige Hausmacher Delikatessleberwurst ist streichfähig, sehr fein und besteht zu etwa 50% aus Schweinefleisch und etwa 40% aus Schweineleber. Die Variante mit Cranberys schmeckt dank der Cranbery etwas fruchtigier und süßer. Herzhaft, pikante Wurstspezialität mit Cranberrys - fruchtiger und süßer Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch, Speck und Leber von unseren eigenen Strohschweinen für unsere Hausmacher Delikatessleberwurst verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung der Hausmacher Delikatessleberwurst werden das Schweinefleisch, der Speck und die Schweineleber unsere eigenen Strohschweine zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden das Fleisch, die Leber und der Speck gewolft und mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Muskat und Cranberys fein abgeschmeckt. Anschließend wird die Leberwurstmasse in einen Kunstdarm gefüllt und im Kessel für ca. 20 Minuten bei 80°C gegart.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Delikatessleberwurst gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 4-6 Tage haltbar, die vakuumierte Delikatessleberwurst ca. 7-10 Tage. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,70 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,70 €*
2,55 €*
Delikatessleberwurst ungeräuchert
Delikatessleberwurst ungeräuchert
Die Delikatessleberwurst, der Landmetzgerei Sandritter, ist eine herzhafte, streichfähige Kochwurst. Unsere Hausmacher Delikatessleberwurst wird nach traditionellem Rezept noch am Tag der Schlachtung aus schlachtwarmem Schweinefleisch und Schweineleber hergestellt. Dadurch entwickelt unsere Hausmacher Delikatessleberwurst ihr typisches Aroma und ihren charakteristischen Geschmack. Die fertige Hausmacher Delikatessleberwurst ist streichfähig, sehr fein und besteht zu etwa 50% aus Schweinefleisch und etwa 40% aus Schweineleber. Herzhaft, pikante Wurstspezialität Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch, Speck und Leber von unseren eigenen Strohschweinen für unsere Hausmacher Delikatessleberwurst verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung der Hausmacher Delikatessleberwurst werden das Schweinefleisch, der Speck und die Schweineleber unsere eigenen Strohschweine zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden das Fleisch, die Leber und der Speck gewolft und mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran fein abgeschmeckt. Anschließend wird die Leberwurstmasse in einen Kunstdarm gefüllt und im Kessel für ca. 20 Minuten bei 80°C gegart.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Delikatessleberwurst gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 4-6 Tage haltbar, die vakuumierte Delikatessleberwurst ca. 7-10 Tage. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,70 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,70 €*
2,55 €*
Hausmacher Blutwurst
Hausmacher Blutwurst
Die Bezeichnungen Hausmacher Blutwurst, Schwarzwurst oder Griebenwurst stehen alle drei für eine dunkelbraune bis rotbraune Kochwurst. Die Hausmacher Blutwurst, Schwarzwurst oder Griebenwurst besteht aus gewürztem Schweineblut, Schwarten, gekochtem Schweinefleisch und -speck sowie sorgfältig ausgewählten Naturgewürzen. Die Hausmacher Blutwurst, Schwarzwurst oder Griebenwurst ist eine sehr herzhafte Wurst. Die Hausmacher Blutwurst gehört traditionell zusammen mit der Hausmacher Leberwurst und gekochtem Schweinebauch zur Schlachtplatte mit Sauerkraut. Gerne wird sie aber auch kalt mit frischem Brot und Senf als deftige Brotzeit gegessen.   Herzhaft, pikante Wurstspezialität Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren Ohne Konservierungsstoffe aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch, Speck und Schwarten von unseren eigenen Strohschweinen für unsere Hausmacher Blutwurst verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung der Hausmacher Blutwurst, Schwarzwurst oder Griebenwurst werden die Schweineschwarten und das Schweinefleisch unserer eigenen Strohschweine zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden die Schwarten und das Fleisch fein gewürfelt und in das beim Schlachten gewonnene Blut gerührt. Die Blutwurstmasse wird nun mit Naturgewürzen pikant abgeschmeckt. Anschließend wird die Blutwurstmasse in einen Naturdarm gefüllt und im Kessel für ca. 20 Minuten bei 80°C gegart. Durch das Erhitzen gerinnt das Bluteiweiß, wodurch die blutwurst-typische rotbraune Farbe entsteht. Die Gelatine aus der Schweineschwarte macht die Wurst nach dem Abkühlen schnittfest. Die Blutwurst wird nach dem vollständigen Erkalten im Buchenholzrauch geräuchert.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Hausmacher Blutwurst im Naturdarm gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.  

Inhalt: 150 Gramm (1,60 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,60 €*
2,40 €*
Hausmacher Leberwurst
Hausmacher Leberwurst
Die Hausmacher Leberwurst, der Landmetzgerei Sandritter, ist eine herzhafte, streichfähige Kochwurst. Unsere Hausmacher Leberwurst wird nach traditionellem Rezept noch am Tag der Schlachtung aus schlachtwarmem Schweinefleisch und Schweineleber hergestellt. Dadurch entwickelt unsere Hausmacher Leberwurst ihr typisches Aroma und ihren charakteristischen Geschmack. Die fertige Hausmacher Leberwurst ist streichfähig, relativ grob und besteht zu etwa 50% aus Schweinefleisch und etwa 30% aus Schweineleber. Obwohl sie somit mehr Leber enthält als die meisten anderen Leberwürste ist sie nach dem Brühen grau, da kein Nitritpökelsalz verwendet wird und damit keine Umrötung stattfindet. Die Hausmacher Leberwurst gehört traditionell zusammen mit der Hausmacher Blutwurst und gekochtem Schweinebauch zur Schlachtplatte mit Sauerkraut. Gerne wird sie aber auch kalt mit frischem Brot und Senf als deftige Brotzeit gegessen.   Herzhaft, pikante Wurstspezialität Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren Ohne Konservierungsstoffe aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen keine Verwendung von Nitritpökelsalz   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch, Speck und Leber von unseren eigenen Strohschweinen für unsere Hausmacher Leberwurst verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung der Hausmacher Leberwurst werden das Schweinefleisch, der Speck und die Schweineleber unsere eigenen Strohschweine zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden das Fleisch, die Leber und der Speck gewolft und mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran fein abgeschmeckt. Anschließend wird die Leberwurstmasse in einen Naturdarm gefüllt und im Kessel für ca. 20 Minuten bei 80°C gegart. Die Leberwurst muss nun über Nacht komplett im Kühlhaus auskühlen und wird dann im Buchenholzrauch geräuchert.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Hausmacher Leberwurst im Naturdarm gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 4-6 Tage haltbar, die vakuumierte Hausmacher Leberwurst ca. 7-10 Tage. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,60 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,60 €*
2,40 €*
Hausmacher Schwartenmagen weiß, Vesperscheibe
Hausmacher Schwartenmagen weiß, Vesperscheibe
Hausmacher Schwartenmagen, auch Presskopf, Presssack oder Sausack genannt, ist eine schnittfeste Kochwurst aus Schweinekopffleisch und Schweineschwarten, sowie Gewürzen. Hausmacher Schwartenmagen gibt es in Weiß und in Rot. Bei der Herstellung von Rotem Schwartenmagen wird der Masse vor dem Abfüllen Schweineblut zugegeben, so dass die fertige Wurst eine rote bzw. rot-braune Farbe erhält. Unser Hausmacher Schwartenmagen wird nach traditionellem Rezept noch am Tag der Schlachtung aus schlachtwarmem Schweinekopffleisch und Schweineschwarten hergestellt. Dadurch entwickelt unser Hausmacher Schwartenmagen sein typisches Aroma und seinen charakteristischen, vollmundigen Geschmack. Gerne wird der Hausmacher Schwartenmagen als dickere Vesperscheibe geschnitten und kalt mit frischem Brot sowie Senf, als deftige Brotzeit gegessen. Er kann aber auch als Aufschnitt auf das Brot gelegt werden oder mit Essig-Öl-Dressing und Gewürzgurken angemacht als Schwartenmagensalat serviert werden.   Herzhaft, pikante Wurstspezialität Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch und Schwarten von unseren eigenen Strohschweinen für unseren Hausmacher Schwartenmagen verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung des Hausmacher Schwartenmagens werden das Schweinekopffleisch und die Schweineschwarten zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden das Fleisch und die Schwarten in kleine Stücke geschnitten und mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer und Muskat fein abgeschmeckt. Anschließend wird die Schwartenmagenmasse in einen geputzten Schweinemagen gefüllt und im Kessel für ca. 20 Minuten bei 80°C gegart. Der Schwartenmagen muss nun über Nacht komplett im Kühlhaus auskühlen und wird dann im Buchenholzrauch geräuchert.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist der vakuumierte Hausmacher Schwartenmagen, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar, der Schwartenmagen verpackt im Frischepapier ca. 4 Tage. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,67 €* / 100 Gramm)

2,50 €*
Hausmacher Zungenwurst, Vesperscheibe
Hausmacher Zungenwurst, Vesperscheibe
Unsere Hausmacher Zungenwurst ist eine deftige Kochwurstsorte mit feiner Zungeneinlage und hochwertigen Gewürzen. Die Herstellung erfordert handwerkliches Können, die besondere Würzung bewirkt meisterlichen Geschmack. Ein hoher Anteil an mild gepökelten Schweinezungen führt zu einem außergewöhnlich schönen Schnittbild. Herzhaft, pikante Wurstspezialität Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren Ohne Konservierungsstoffe aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt ohne glutamathalige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch, Speck und Schwarten von unseren eigenen Strohschweinen für unsere Hausmacher Zungenwurst verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung der Hausmacher Zungenwurst werden die Schweineschwarten und das Schweinefleisch unserer eigenen Strohschweine zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden die Schwarten und das Fleisch fein gewürfelt und in das beim Schlachten gewonnene Blut gerührt. Die Blutwurstmasse wird nun um mild gepökelten Schweinezungen ergänzt und mit Naturgewürzen pikant abgeschmeckt. Anschließend wird die Zungenwurstmasse in einen Naturdarm gefüllt und im Kessel für ca. 40 Minuten bei 80°C gegart. Durch das Erhitzen gerinnt das Bluteiweiß, wodurch die blutwurst-typische rotbraune Farbe entsteht. Die Gelatine aus der Schweineschwarte macht die Wurst nach dem Abkühlen schnittfest. Die Blutwurst wird nach dem vollständigen Erkalten im Buchenholzrauch geräuchert.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Hausmacher Zungenwurst im Naturdarm gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 8-10 Tage (vakuumiert) oder 3-4 Tage (Frischepapier) haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,60 €* / 100 Gramm)

2,40 €*
Leberpastete mit Preiselbeeren im Glas
Leberpastete mit Preiselbeeren im Glas
Unsere Leberpastete mit Preiselbeeren ist eine feine Delikatessleberwurst mit frischen Preiselbeeren als Einlage. Die Preiselbeeren bringen eine angenehme Süße in die Delikatessleberwurst – probieren Sie mal!   Lagerung und Haltbarkeit: Unsere Leberpastete ist gekühlt bei +2°C bis +7°C ca. 4 Monate haltbar.

Inhalt: 150 Gramm (2,33 €* / 100 Gramm)

3,50 €*
luftgetrocknete Griebenwurst
luftgetrocknete Griebenwurst
Die Bezeichnungen Hausmacher Blutwurst, Schwarzwurst oder Griebenwurst stehen alle drei für eine dunkelbraune bis rotbraune Kochwurst. Die Hausmacher Blutwurst, Schwarzwurst oder Griebenwurst besteht aus gewürztem Schweineblut, Schwarten, gekochtem Schweinefleisch und -speck sowie sorgfältig ausgewählten Naturgewürzen. Die Hausmacher Blutwurst, Schwarzwurst oder Griebenwurst ist eine sehr herzhafte Wurst. Die Hausmacher Blutwurst gehört traditionell zusammen mit der Hausmacher Leberwurst und gekochtem Schweinebauch zur Schlachtplatte mit Sauerkraut. Gerne wird sie aber auch kalt mit frischem Brot und Senf als deftige Brotzeit gegessen.   Herzhaft, pikante Wurstspezialität Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren Ohne Konservierungsstoffe aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt one glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch, Speck und Schwarten von unseren eigenen Strohschweinen für unsere Hausmacher Blutwurst verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung der Hausmacher Blutwurst, Schwarzwurst oder Griebenwurst werden die Schweineschwarten und das Schweinefleisch unserer eigenen Strohschweine zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden die Schwarten und das Fleisch fein gewürfelt und in das beim Schlachten gewonnene Blut gerührt. Die Blutwurstmasse wird nun mit Naturgewürzen pikant abgeschmeckt. Anschließend wird die Blutwurstmasse in einen Naturdarm gefüllt und im Kessel für ca. 20 Minuten bei 80°C gegart. Durch das Erhitzen gerinnt das Bluteiweiß, wodurch die blutwurst-typische rotbraune Farbe entsteht. Die Gelatine aus der Schweineschwarte macht die Wurst nach dem Abkühlen schnittfest. Die Blutwurst wird nach dem vollständigen Erkalten im Buchenholzrauch geräuchert und mindestens 1 Woche an der Luft getrocknet, dadurch intensiviert sich ihr Geschmack und sie ist länger haltbar.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Hausmacher Blutwurst im Ring gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 8-10 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 120 Gramm (1,71 €* / 100 Gramm)

2,05 €*
luftgetrocknete Griebenwurst mit Chili
luftgetrocknete Griebenwurst mit Chili
Die Bezeichnungen Hausmacher Blutwurst, Schwarzwurst oder Griebenwurst stehen alle drei für eine dunkelbraune bis rotbraune Kochwurst. Die Hausmacher Blutwurst, Schwarzwurst oder Griebenwurst besteht aus gewürztem Schweineblut, Schwarten, gekochtem Schweinefleisch und -speck sowie sorgfältig ausgewählten Naturgewürzen. Die Hausmacher Blutwurst, Schwarzwurst oder Griebenwurst ist eine sehr herzhafte Wurst. Die Hausmacher Blutwurst gehört traditionell zusammen mit der Hausmacher Leberwurst und gekochtem Schweinebauch zur Schlachtplatte mit Sauerkraut. Gerne wird sie aber auch kalt mit frischem Brot und Senf als deftige Brotzeit gegessen.   Herzhaft, pikante Wurstspezialität Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren Ohne Konservierungsstoffe aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt one glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch, Speck und Schwarten von unseren eigenen Strohschweinen für unsere Hausmacher Blutwurst verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung der Hausmacher Blutwurst, Schwarzwurst oder Griebenwurst werden die Schweineschwarten und das Schweinefleisch unserer eigenen Strohschweine zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden die Schwarten und das Fleisch fein gewürfelt und in das beim Schlachten gewonnene Blut gerührt. Die Blutwurstmasse wird nun mit Naturgewürzen pikant abgeschmeckt. Anschließend wird die Blutwurstmasse in einen Naturdarm gefüllt und im Kessel für ca. 20 Minuten bei 80°C gegart. Durch das Erhitzen gerinnt das Bluteiweiß, wodurch die blutwurst-typische rotbraune Farbe entsteht. Die Gelatine aus der Schweineschwarte macht die Wurst nach dem Abkühlen schnittfest. Die Blutwurst wird nach dem vollständigen Erkalten im Buchenholzrauch geräuchert und mindestens 1 Woche an der Luft getrocknet, dadurch intensiviert sich ihr Geschmack und sie ist länger haltbar.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Hausmacher Blutwurst im Ring gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 8-10 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 120 Gramm (1,71 €* / 100 Gramm)

2,05 €*
Mini-Delikatessleberwurst 30g/Stück Mini-Delikatessleberwurst 30g/Stück
Mini-Delikatessleberwurst 30g/Stück
Die Delikatessleberwurst, der Landmetzgerei Sandritter, ist eine herzhafte, streichfähige Kochwurst. Unsere Hausmacher Delikatessleberwurst wird nach traditionellem Rezept noch am Tag der Schlachtung aus schlachtwarmem Schweinefleisch und Schweineleber hergestellt. Dadurch entwickelt unsere Hausmacher Delikatessleberwurst ihr typisches Aroma und ihren charakteristischen Geschmack. Die fertige Hausmacher Delikatessleberwurst ist streichfähig, sehr fein und besteht zu etwa 50% aus Schweinefleisch und etwa 40% aus Schweineleber. Herzhaft, pikante Wurstspezialität Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch, Speck und Leber von unseren eigenen Strohschweinen für unsere Hausmacher Delikatessleberwurst verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung der Hausmacher Delikatessleberwurst werden das Schweinefleisch, der Speck und die Schweineleber unsere eigenen Strohschweine zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden das Fleisch, die Leber und der Speck gewolft und mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran fein abgeschmeckt. Anschließend wird die Leberwurstmasse in einen Kunstdarm gefüllt und im Kessel für ca. 20 Minuten bei 80°C gegart.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Mini-Delikatessleberwurst unangebrochen und gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10-14 Tage haltbar.Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

0,60 €*
Ab August wieder erhältlich!
Wellwurst - Hausmacher Blutwurst ungeräuchert
Die Bezeichnungen Hausmacher Blutwurst, Schwarzwurst oder Griebenwurst stehen alle drei für eine dunkelbraune bis rotbraune Kochwurst. Die Hausmacher Blutwurst, Schwarzwurst oder Griebenwurst besteht aus gewürztem Schweineblut, Schwarten, gekochtem Schweinefleisch und -speck sowie sorgfältig ausgewählten Naturgewürzen. Die Hausmacher Blutwurst, Schwarzwurst oder Griebenwurst ist eine sehr herzhafte Wurst. Die Hausmacher Blutwurst gehört traditionell zusammen mit der Hausmacher Leberwurst und gekochtem Schweinebauch zur Schlachtplatte mit Sauerkraut. Gerne wird sie aber auch kalt mit frischem Brot und Senf als deftige Brotzeit gegessen.   Herzhaft, pikante Wurstspezialität Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren Ohne Konservierungsstoffe aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch, Speck und Schwarten von unseren eigenen Strohschweinen für unsere Hausmacher Blutwurst verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung der Hausmacher Blutwurst, Schwarzwurst oder Griebenwurst werden die Schweineschwarten und das Schweinefleisch unserer eigenen Strohschweine zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden die Schwarten und das Fleisch fein gewürfelt und in das beim Schlachten gewonnene Blut gerührt. Die Blutwurstmasse wird nun mit Naturgewürzen pikant abgeschmeckt. Anschließend wird die Blutwurstmasse in einen Naturdarm gefüllt und im Kessel für ca. 20 Minuten bei 80°C gegart. Durch das Erhitzen gerinnt das Bluteiweiß, wodurch die blutwurst-typische rotbraune Farbe entsteht. Die Gelatine aus der Schweineschwarte macht die Wurst nach dem Abkühlen schnittfest.    Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Hausmacher Blutwurst im Naturdarm gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 3-4 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.  

Inhalt: 85 Gramm (1,59 €* / 100 Gramm)

1,35 €*
Ab August wieder erhältlich!
Wellwurst - Hausmacher Leberwurst ungeräuchert
Die Hausmacher Leberwurst, der Landmetzgerei Sandritter, ist eine herzhafte, streichfähige Kochwurst. Unsere Hausmacher Leberwurst wird nach traditionellem Rezept noch am Tag der Schlachtung aus schlachtwarmem Schweinefleisch und Schweineleber hergestellt. Dadurch entwickelt unsere Hausmacher Leberwurst ihr typisches Aroma und ihren charakteristischen Geschmack. Die fertige Hausmacher Leberwurst ist streichfähig, relativ grob und besteht zu etwa 50% aus Schweinefleisch und etwa 30% aus Schweineleber. Obwohl sie somit mehr Leber enthält als die meisten anderen Leberwürste ist sie nach dem Brühen grau, da kein Nitritpökelsalz verwendet wird und damit keine Umrötung stattfindet. Die Hausmacher Leberwurst gehört traditionell zusammen mit der Hausmacher Blutwurst und gekochtem Schweinebauch zur Schlachtplatte mit Sauerkraut. Gerne wird sie aber auch kalt mit frischem Brot und Senf als deftige Brotzeit gegessen.   Herzhaft, pikante Wurstspezialität Traditionelle Hausschlachtung Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zu frischen Wurstwaren Ohne Konservierungsstoffe aus 100% Schweinefleisch von Strohschweinen handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen keine Verwendung von Nitritpökelsalz   Herstellung: Wir, die Landmetzgerei Sandritter, legen viel Wert auf die traditionelle Hausschlachtung, das heißt bei uns werden nur schlachtwarmes Fleisch, Speck und Leber von unseren eigenen Strohschweinen für unsere Hausmacher Leberwurst verwendet. Durch die schlachtwarme Verarbeitung der Zutaten entwickelt die Hausmacher Wurst ein ganz besonderes Aroma und einen einmaligen Geschmack. Für die Herstellung der Hausmacher Leberwurst werden das Schweinefleisch, der Speck und die Schweineleber unsere eigenen Strohschweine zunächst gekocht. Nach dem Kochen werden das Fleisch, die Leber und der Speck gewolft und mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran fein abgeschmeckt. Anschließend wird die Leberwurstmasse in einen Naturdarm gefüllt und im Kessel für ca. 20 Minuten bei 80°C gegart. Die Leberwurst muss nun über Nacht komplett im Kühlhaus auskühlen.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Hausmacher Leberwurst im Naturdarm gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 2-4 Tage haltbar, die vakuumierte Hausmacher Leberwurst ca. 5-7 Tage. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 70 Gramm (1,64 €* / 100 Gramm)

1,15 €*