SCHINKEN & CO


Unsere Kochschinkenspezialitäten zeichnen sich durch ihre zarte Konsistenz und mildes Aroma aus. Unsere Kochschinken werden in Meisterqualität aus ganzen Muskelpartien, aus der Schweinekeule hergestellt. Die Teilstücke werden mild gepökelt, zu einem schönen Schinken zusammengesetzt und anschließend schonend zu einem saftigen Kochschinken gegart.

Für die Herstellung unserer Rohschinkenspezialitäten nehmen wir uns bei der Landmetzgerei Sandritter viel Zeit. Eine mehrwöchige Trockensalzung sowie eine anschließende Reifung sind neben der Verwendung unseres hofeigenen Strohschweine- und Deutsch Angus Rindfleisches der Garant für eine ausgezeichnete Qualität. Geräuchert werden unsere Spezialtäten über feinem Buchenholzrauch.

Kochschinken geschnitten
Kochschinken
Rippchen
weitere Pökelwaren
roher Schinken
Rohschinkenspezialitäten

Unsere Topseller

Käseknacker
Käseknacker
Unsere Käseknacker sind kräftige Brühwürste, die traditionell aus einem Brät, aus Strohschweine- und Deutsch Angus Weiderindfleisch hergestellt werden. Die Käseeinlage besteht aus herzhaft schmeckendem Emmentaler Käse von höchster Güte.   besonders beliebt bei Kindern fein im Biss und würzig im Geschmack mit feinen Emmentaler Käsewürfeln handwerklich hergestellt im Buchenholzrauch geräuchert ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Für die Herstellung unserer Käseknacker verwendet wir, die Landmetzgerei Sandritter, unser selbst hergestelltes Brät aus Schweine- und Rindfleisch von unseren eigenen Strohschweinen und Deutsch Angus Rindern. Für das Brät werden ca. 70% Schweinefleisch und Schweinespeck, sowie 30% Rindfleisch zusammen mit Gewürzen und Eis fein gekuttert. Wir, die Landmetzgerei Sandritter, verwenden ausschließlich Naturgewürze und erhalten somit ein  Produkt  ohne glutamathaltige Zusatzstoffe und von höchster Güte. Unter das Brät mischen wir in einer letzten Kutterumdrehung ca. 25% Emmentaler Käsewürfel von höchster Güte unter. Nach dem Kuttern wird das Wurstbrät in einem ca. 28-30 mm großen Naturdarm gefüllt und im Buchenholzrauch geräuchert. Nach dem Räuchern werden die Käseknacker noch ca. 20 Minuten im 80°C warmen Wasser gegart.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf sind die Käseknacker gekühlt, im Kühlschrank bei +2C° bis +5C°, und im Frischepapier verpackt, ca. 5 Tage haltbar. Die vakuumierten Käseknacker können Sie 10-12 Tage im Kühlschrank lagern. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,70 €* / 100 Gramm)

2,55 €*
Wachholderschinken vom Strohschwein Wachholderschinken vom Strohschwein
Wachholderschinken vom Strohschwein
Der Wachholderschinken vom Strohschwein gilt als einer der Klassiker unter den gewürzten Kochschinken-Spezialitäten. Für unseren Wachholderschinken verwenden wir nur die besten Teilstücke aus der Keule. Ein besonders kurzes Pökelverfahren sorgt dafür, dass der Wachholderschinken vom Strohschwein besonders saftig und mild ist. aus 100% Schweinefleisch von unseren Strohschweinen besonders mild und saftig im Geschmack, fein im Biss feine Wachholdernote handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Nach der Schlachtung werden die Schinkenstücke aus der Keule unserer Strohschweine zugeschnitten, indem wir sie von Sehnen, Fett und Häuten befreien. Anschließend werden die Schinkenstücke gepökelt, dazu wird ihnen die sogenannte Lake injiziert. Die Lake ist eine Lösung aus Wasser, Nitritpökelsalz und Gewürzen. Die Lake sorgt dafür, dass der Schinken seinen typischen Pökelgeschmack erhält. Über Nacht kommt der Schinken in eine spezielle Maschine, den sogenannten Tumbler. In dieser Maschine wird das Fleisch ständig bewegt und es wird abwechselnd ein Vakuum erzeugt und wieder aufgelöst, so dass sich das Salz und die Gewürze gleichmäßig im Fleisch verteilen und den Muskel schön mürbe und zart machen. Am nächsten Morgen wird der Schinken schonend auf eine Kerntemperatur von 72°C erhitzt.   Lagerung und Haltbarkeit: Der Wachholderschinken ist, im Vakuumbeutel verpackt, gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.  

Varianten ab 2,40 €*
3,00 €*
Bierschinken geschnitten
Bierschinken geschnitten
Der Bierschinken ist eine Brühwurst mit grober Fleischeinlage. Bierschinken der Landmetzgerei Sandritter besteht aus einem zart- bis tiefrosafarbenen Wurstbrät und enthält eine grobe, dunklere Fleischeinlage (ca.60%) aus ca.1x1 cm großen Fleischwürfeln. Bierschinken zählt zu den beliebtesten und bekanntesten Aufschnittsorten. Zu seinen Namen ist er gekommen, weil man die Einlage früher in Bier eingelegt hat, um das Fleisch kräftig rot zu färben. Für gewöhnlich wird Bierschinken als kalter Aufschnitt auf Brot oder Brötchen gegessen. Bierschinken hat einen deftigen, fleischigen und würzigen Geschmack. 60% Schinkeneinlage von unseren Strohschweinen deftiger, fleischiger und würziger Geschmack handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Für die Herstellung verwendetn wir, die Landmetzgerei Sandritter, unser selbst hergestelltes Aufschnittgrundbrät aus Schweine- und Rindfleisch von unseren eigenen Strohschweinen und Deutsch Angus Rindern. In das Brät wird die Schinkeneinlage, große, gewürzte und angesalzene Fleischwürfel aus Schweinefleisch von unseren Strohschweinen. Die Fleischwürfel werden über Nacht in Nitritpökelsalz, welches das Fleisch kräftig rot färbt, und einer Gewürzmischung aus Pfeffer, Macis und weiteren Gewürzen mariniert. Wir, die Landmetzgerei Sandritter, verwenden ausschließlich Naturgewürze und erhalten somit ein  Produkt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe und  von höchster Güte. Anschließend wird das Bierschinkenbrät in den Kunstdarm gefüllt und für 130 Minuten im Kessel gebrüht. Nach einer Nacht im Kühlhaus, damit der Bierschinken richtig erkalten kann, wird der Bierschinken in Aufschnittscheiben geschnitten und in eine Siegelschale verpackt.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist der verpackte Bierschinken gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 8-10 Tage haltbar. Der Bierschinken im Frischepapier ist ca. 3-5 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,70 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,70 €*
2,55 €*
Pistazien Lyoner geschnitten
Pistazien Lyoner geschnitten
Die Pistazien Lyoner ist eine feine Brühwurst mit Pistazieneinlage. Pistazien Lyoner der Landmetzgerei Sandritter besteht aus einem zart- bis tiefrosafarbenen Wurstbrät, hergestellt aus Schweine- und Rindfleisch, von unseren eigenen Strohschweinen und Deutsch Angus Rindern. Pistazien Lyoner zählt zu den meist verkauften Aufschnittsorten, sie ist besonders unter Kindern sehr beliebt. Pistazien Lyoner hat einen feinen und mild-würzigen Geschmack. besonders beliebt bei Kindern fein und mild im Geschmack handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Für die Herstellung unserer Pistazien Lyoner verwenden wir, die Landmetzgerei Sandritter, unser selbst hergestelltes Schinkenwurstbrät aus Schweine- und Rindfleisch von unseren eigenen Strohschweinen und eigenen Deutsch Angus Rindern. Für das Brät werden ca. 80% Schweinefleisch und Schweinespeck, sowie 20% Rindfleisch zusammen mit Gewürzen und Eis fein gekuttert. Wir, die Landmetzgerei Sandritter, verwenden ausschließlich Naturgewürze und erhalten somit ein Produkt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe und von höchster Güte. Der Kutter ist ein spezielles Gerät, dass die Zutaten stark zerkleinert und dabei vermischt, sodass eine sehr feine Masse, das sogenannte Brät entsteht. Das Eis muss dem Fleisch vor und während dem Kuttern zugegeben werden, damit es kalt bleibt und eine bestimmte Temperatur nicht übersteigt. Würde man kein Eis beim Kuttern hinzufügen, würde sich das Brät aufgrund der schnell rotierenden Messer und der dadurch abgegebenen Wärme sehr stark erhitzen. Wenn das Brät diese kritische Temperatur übersteigt, beginnt das Eiweiß zu gerinnen und die Wurst bekäme nicht die gewünschte Konsistenz und den damit verbundenen gewünschten Biss. Nach dem Kuttern werden dem Schinkenwurstbrät Pistazien untergemischt. Anschließend wird das Pistazien Lyonerbrät in den Kunstdarm gefüllt und für 130 Minuten im Kessel gebrüht. Nach einer Nacht im Kühlhaus, damit die Pistazien Lyoner richtig erkalten kann, wird die Pistazien Lyoner in Aufschnittscheiben geschnitten und verpackt.   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf ist die Pistazien Lyoner gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 8-10 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.   Versand: Ihre Pistazien Lyoner wird gut gekühlt mit Kühlpads in einer Isolierbox 100% recyclingfähigen Materialien geliefert. Die Pistazien Lyoner hält dort über 48 Stunden ihre Temperatur. Wir verpacken Ihre Produkte frisch, direkt vor dem Versand. Nachhaltigkeit ist uns nicht nur bei der Aufzucht unserer Tiere und der Herstellung unserer Produkte sehr wichtig, sondern auch beim Versand unserer Waren! Deshalb ist unsere Isolierverpackung ist zu 100% recyclebar und deshalb verschicken wir Ihre Produkte auch nicht in einer Styroporbox.

Inhalt: 150 Gramm (1,70 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 1,70 €*
2,55 €*
Hinterschinken vom Strohschwein (ungeräuchert)
Hinterschinken vom Strohschwein (ungeräuchert)
Der gekochte, ungeräucherte Hinterschinken vom Strohschwein gilt als einer der Klassiker unter den Kochschinken-Spezialitäten. Für unseren Hinterschinken verwenden wir nur die besten Teilstücke aus der Keule, nämlich die Ober- und Unterschale. Ein besonders kurzes Pökelverfahren sorgt dafür, dass der Hinterschinken vom Strohschwein besonders saftig und mild ist. aus 100% Schweinefleisch von unseren Strohschweinen besonders mild und saftig im Geschmack, fein im Biss handwerklich hergestellt, unser Schinken hält auch ohne Enzyme ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Nach der Schlachtung werden die Schinkenstücke aus der Keule unserer Strohschweine zugeschnitten, indem wir sie von Sehnen, Fett und Häuten befreien. Anschließend werden die Schinkenstücke gepökelt, dazu wird ihnen die sogenannte Lake injiziert. Die Lake ist eine Lösung aus Wasser, Nitritpökelsalz und Gewürzen. Die Lake sorgt dafür, dass der Schinken seinen typischen Pökelgeschmack erhält. Über Nacht kommt der Schinken in eine spezielle Maschine, den sogenannten Tumbler. In dieser Maschine wird das Fleisch ständig bewegt und es wird abwechselnd ein Vakuum erzeugt und wieder aufgelöst, so dass sich das Salz und die Gewürze gleichmäßig im Fleisch verteilen und den Muskel schön mürbe und zart machen. Am nächsten Morgen wird das Fleisch von Hand in Kochschinkenformen gesetzt und schonend im Kessel auf eine Kerntemperatur von 72°C erhitzt.   Lagerung und Haltbarkeit: Der Kochschinken ist, im Vakuumbeutel verpackt, gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 300 Gramm (2,40 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 2,40 €*
7,20 €*
Gulasch vom Deutsch Angus Rind Gulasch vom Deutsch Angus Rind
Gulasch vom Deutsch Angus Rind
Gulasch sind klein gewürfelte Fleischstücke, die zum Schmoren geeignet sind. Bei uns wird Gulasch aus dem Hals, dem Deckel der Hohen Rippe und dem Deckel der Nuss, sowie aus Zuschnitten von Bratenstücken geschnitten.   Lagerung und Haltbarkeit: Das Rindergulasch ist im Frischebeutel gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 48 Stunden haltbar. Das vakuumierte Rindergulasch ist gekühlt im Kühlschrank 3-4 Tage haltbar oder Sie frieren es bei -18°C ein, dann ist es ca. 6 Monate haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.    Rezeptvorschläge:

Inhalt: 1000 Gramm (2,02 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 9,80 €*
20,15 €*
Feuerbeißer
Feuerbeißer
Unsere Feuerbeißer sind mittelgrobe Rohwürste mit einer feinen, aber angenehmen, scharfen Chilinote. Feuerbeißer werden aus dem Schweinefleisch unserer eigenen Strohschweine hergestellt. Feuerbeißer sind lange, dünne Würstchen von ca. 150g das Paar. Sie werden kalt geräuchert und anschließend unter kontrollierten Bedingungen getrocknet, bis sie den gewünschten Trocknungsgrad erreicht haben. Feuerbeißer werden kalt als Brotzeit gegessen, man kann sie aber auch in heißem Wasser, in heißer Brühe oder im heißen Wasserdampf erhitzten. Gerne wird sie auch als Einlage für einen herzhaften Eintopf verwendet. herzhafte, mittelgrobe Rohwurst mit einer feinen, aber angenehm, scharfen Chilinote sehr vielseitig verwendbar – als Brotzeit, warm gemacht in Wasser oder als Einlage in Eintöpfen,….. Schweinefleisch und Speck von unseren Strohschweinen handwerklich hergestellt im Buchenholzrauch geräuchert ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Herstellung: Zur Herstellung der Feuerbeißer wird Schweinefleisch und Speck von unseren eigenen Strohschweinen grob bis mittelfein gewolft, mit Nitritpökelsalz und Naturgewürzen gewürzt und dann in Schafsdärme mit einem Durchmesser von 24-26 mm abgefüllt. Die Würste werden mit einem Stückgewicht von 75 g abgedreht. Die feine Schärfe erhalten die Feuerbeißer durch die Beimengung von Chilipulver und feinen Chiliflocken. Die Feuerbeißer werden dann kalt geräuchert und anschließend unter kontrollierten Bedingungen in unserer Reifekammer getrocknet, bis sie den erwünschten Trocknungsgrad erreicht haben.   Lagerung und Haltbarkeit: Die Feuerbeißer sind gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar oder Sie hängen die Feuerbeißer an einem zugigen Ort (Keller, Treppenhaus, Flur) zum Trocknen auf. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 120 Gramm (1,92 €* / 100 Gramm)

2,30 €*
Schinkenwürfel in der Siegelschale Schinkenwürfel in der Siegelschale
Schinkenwürfel in der Siegelschale
Für Schinkenwürfel verwenden wir, die Landmetzgerei Sandritter, unseren Schweineschinken unserer eigenen Strohschweine. Die hochwertige Schweinehüfte unserer eigenen Strohschweine wird dazu mit Pökelsalz mehrere Wochen gepökelt und anschließen mit Buchenholzspäne kalt geräuchert. Der Schinkenspeck oder Schweineschinken ist fein marmoriert und hat am Boden eine etwa finger- bis daumendicke Speckschicht. Geräuchert wird der Schweineschinken oder Schinkenspeck bei uns ohne Schwarte. Nach dem Räuchern wird der Schweineschinken in feine Würfel geschnitten und in die Siegelschale verpackt. Hergestellt aus Schweineschinken von unseren eigenen Strohschweinen fein gewürfelt besonders herzhaft im Geschmack, fein im Biss handwerklich hergestellt im Buchenholzrauch geräuchert ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen   Lagerung und Haltbarkeit: Nach dem Kauf sind die Schinkenwürfel in der Siegelschale gekühlt im Kühlschrank bei +2C° bis +5C° ca. 30 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 150 Gramm (1,33 €* / 100 Gramm)

2,00 €*
Rostbratwürste - Nürnberger Art, 3 Paar vakuumiert Rostbratwürste - Nürnberger Art, 3 Paar vakuumiert
Rostbratwürste - Nürnberger Art, 3 Paar vakuumiert
Unsere Rostbratwürste Nürnberger Art sind kleine mittelgrobe Bratwürste vom Strohschwein. Sie sind klein, lecker und seit über 700 Jahren ein Markenzeichen, der fränkischen Stadt Nürnberg. Im Jahre 2003 wurde die Nürnberger Rostbratwurst als erste Bratwurst überhaupt in das Register der von der Europäischen Union geschützten kulinarischen Spezialitäten aufgenommen. Die geographisch geschützte Angabe bei den Nürnberger Bratwürsten sagt aus, dass jede Nürnberger Rostbratwurst nach festgeschriebenem Rezept nur im Stadtgebiet Nürnberg hergestellt werden darf. Deshalb dürfen wir auch „nur“ eine Rostbratwurst NACH Nürnberger Art herstellen, diese Bratwurst steht allerdings der Qualität der Original Nürnberger Bratwurst in nichts nach. Ihren typischen Geschmack erhält die Nürnberger Rostbratwurst durch Naturgewürze wie Majoran, Pfeffer, Muskat, Kümmel und Koriander. Unsere Rostbartwurst Nürnberger Art werden Sie begeistern, denn sie zählt seid über 700 Jahren zu den Klassikern in der Pfanne und auf dem Grillrost.   aus 100% Strohschweinefleisch keine Konservierungsstoffe handwerklich hergestellt ohne glutamathaltige Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker ausschließliche Verwendung von Naturgewürzen keine Verwendung von Nitritpökelsalz   Herstellung: Für die Herstellung unserer Rostbratwurst Nürnberger Art verwenden wir, die Landmetzgerei Sandritter, 100% Schweinefleisch von unseren Strohschweinen. Für das Brät wird das Schweinefleisch zunächst grob gewolft und anschließend mit etwas Eis und Naturgewürzen gut durchgemischt, damit die nötige Bindung entsteht. Nach dem Mischen wird das Brät in einen ca. 24-26 mm großen Naturdarm gefüllt. Anschließend werden die Würstchen noch für 20 Minuten in 80°C warmen Wasser gebrüht, nach dem abkühlen können die Nürnberger frisch verpackt und anschließend an Sie verkauft werden.   Lagerung und Haltbarkeit: Die Rostbratwürste Nürnberger Art sind gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 10 Tage haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.

Inhalt: 390 Gramm (1,60 €* / 100 Gramm)

6,25 €*
Gemischtes Hackfleisch
Gemischtes Hackfleisch
Gemischtes Hackfleisch ist ein echtes Multitalent, denn es ist vielseitig verwendbar und einfach in der Zubereitung. Es wird bei uns stets frisch durch den Fleischwolf gedreht, wir verwenden 50% Deutsch Angus Rindfleisch und 50% Schweinefleisch von unseren Strohschweinen. Das wichtigste bei der Hackfleischzubereitung ist die Hygiene und eine lückenlose Kühlung, da sich Keime aufgrund der Oberfläche schnell vermehren können. Deshalb ist es sehr wichtig, dass sie Ihr Hackfleisch am Tag der Herstellung zubereiten oder einfrieren. Der Transport zu Ihnen nach Hause sollte in einer Kühltasche erfolgen und im Kühlschrank sollte es im untersten Fach hinten an der Wand gelagert werden.   Lagerung und Haltbarkeit: Das gemischte Hackfleisch ist im Frischebeutel gekühlt, im Kühlschrank bei +2°C bis +5°C, ca. 24 Stunden haltbar. Das vakuumierte Hackfleisch ist gekühlt im Kühlschrank 24-48 Stunden haltbar oder Sie frieren es bei -18°C ein, dann ist es ca. 6 Monate haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem Produkt.   Rezeptvorschläge: https://www.landmetzgerei-sandritter.de/rezepte/115-kuerbis-hack-quiche

Inhalt: 1000 Gramm (1,46 €* / 100 Gramm)

Varianten ab 3,50 €*
14,55 €*